Verschlüsselungen Startseite

Unter Verschlüsselung versteht man den Vorgang, bei dem ein normal lesbarer Text, eine Datei oder auch eine Ton- oder Bildaufzeichnung mit Hilfe eines Verfahrens in eine unleserliche Zeichenfolge gewandelt wird. Diese sinnlose Ansammlung von Zeichen soll zum Schutz vor der Einsichtnahme durch unbefugte Personen dienen. Der Schutz basiert auf einer speziellen Verknüpfung der Daten mit einem sogenannten Schlüssel. 3 Verfahren werden dafür unterschieden. Die symmetrische Datenverschlüsselung, die asymmetrische Datenverschlüsselung und die kombinierte bzw. hybride Datenverschlüsselung.

Vom Klartext mit Schlüssel zum Geheimtext

Vom Klartext mit Schlüssel zum Geheimtext / Bild: Mufuku

Beispiel (Ceasar Verschlüsselung)
Bei dieser Verschlüsselung wird einfach der Buchstabe um eine bestimmte Anzahl von Positionen zyklisch verschoben.

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A B C

Aus “Schulzentrum” würde dann “VFKXOCHQWUXP” werden.

Den umgekehrten Vorgang des Geheimtextes zurück in einen Klartext nennt man Entschlüsselung. Die Algorithmen müssen für die Verschlüsselung und Entschlüsselung nicht identisch sein. Außerdem können verschiedene Schlüssel für beide Vorgänge verwendet werden.

Die Verschlüsselung ist bereits ein altbekanntes Thema. Politiker wie auch Kriegsherren haben vertrauliche Nachrichten verschlüsseln lassen. Auch im Zweiten Weltkrieg spielte die Verschlüsselung eine große Rolle. Die Maschine Enigma wurde erfunden und vom deutschen Militär als wichtigstes Verschlüsselungssystem für den Nachrichtenverkehr genutzt. Jedoch gerade im heutigen Informationszeitalter ist das Verschlüsseln von Daten sehr wichtig, da „Cyber Piraten“ oder andere unbefugte Personen das Internet unsicher machen. Um diese Daten zu sichern, wurden entsprechende Verschlüsselungsverfahren entwickelt. Zum Beispiel der weit verbreitete Blowfish Algorithmus. Mit der Zeit hat sich eine eigene Wissenschaft um die Verschlüsselungstechnik gebildet: die sogenannte Kryptologie.